Der Pflege- und Erziehungsdienst in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Mitarbeitenden des Pflege- und Erziehungsdienstes gestalten und strukturieren therapieunterstützend den Alltag der Kinder und Jugendlichen während des Aufenthaltes in den verschiedenen kinder- und jugendpsychiatrischen Bereichen, welche an das Kinder- und Jugendkrankenhaus angegliedert sind.  

Damit eine vertrauensvolle Beziehung entstehen kann,  arbeitet der Pflege- und Erziehungsdienst im Bezugspflegesystem.  Jeder Patient bekommt einen Bezugsbetreuer, der sich während der gesamten Behandlung für die Belange des Patienten einsetzt. Voraussetzung hierfür ist die Schaffung einer emotional tragenden Atmosphäre mit persönlicher Bindung zwischen dem Bezugsbetreuer und dem Patienten. Dadurch erfahren die Patienten im Therapieverlauf Verlässlichkeit, Sicherheit und Orientierung.

Zur Therapie gehört ein ganzheitlich pädagogisch-therapeutisches Gruppenangebot, dass von geschulten Fachkräften organisiert, moderiert, begleitet und evaluiert wird. Die pädagogisch-therapeutisch basierten Gruppenangebote sind auf das jeweilige Störungsbild sowie die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zugeschnitten.

Die Schwerpunkte der einzelnen Stationen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie unterscheiden sich u. a. durch unterschiedliche Gruppenkonzepte, die altersspezifisch, geschlechtsspezifisch und störungsbildabhängig durch pädagogische  und pflegerische Fachkräfte angeboten werden. Hierzu gehören u. a. Soziales Kompetenztraining, Entspannungs- und Stabilisierungsgruppen, geschlechtsspezifische und themenzentrierte Gruppenangebote, erlebnispädagogische Gruppenangebote wie z.B. Klettern oder Bogenschießen, Medienkompetenzgruppen, alltagspraktisches Training, Kreativgruppen sowie Sport- und Bewegungsgruppen.

Neben der pädagogisch-therapeutischen Arbeit gehören auch pflegerische und grundversorgende Tätigkeiten zu dem Aufgabenspektrum des Pflege- und Erziehungsdienstes, z. B.  die Begleitung bei Untersuchungen, Medikamentenmanagement sowie Wundversorgung.

Alle Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeiten deeskalierend und werden durch den hauseigenen KUGA©-Trainer kontinuierlich im kontrollierten Umgang mit Gewalt und Aggressionen geschult.

Das Team

Im Pflege- und Erziehungsdienst der Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeiten Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Erzieher und Heilerziehungspfleger sowie Fachkräfte mit Zusatzausbildungen, Traumapädagogen, Praxisanleiter und KUGA©-Trainer.

Jedes Team wird in seiner täglichen Arbeit durch Schüler, die ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflege an der hauseigenen Schule bzw. ihren Außeneinsatz in der Kinder- und Jugendpsychiatrie absolvieren sowie Praktikanten (im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher und/oder Heilerziehungspfleger) und FSJ’lern (Freiwilliges Soziales Jahr) unterstützt.

Regelhaft nehmen Mitarbeitende aus dem Pflege- und Erziehungsdienst an Team- und Fallsupervisionen teil und haben die Möglichkeit, externe Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen.

Unsere Ansprechpartner im Pflege- und Erziehungsdienst

Pflegedienstleitung 
Kinder- und Jugendpsychiatrie
Diana Scheffer0511 8115-2288scheffer[at]hka.de

Bereichsleitung Jugendlichenbereich
der Stationen 15, 16, 17 und der Kinderstation 20

Manuela Kownatzki

0511 8115-2816kownatzki[at]hka.de

Stellvertretende Bereichsleitung Jugendlichenbereich der 
Stationen 15, 16, 17 und der Kinderstation 20

Dirk Thielebürger

0511 8115-2820dirk.thielebuerger[at]hka.de
Stationsleitung Station 18
(Teen Spirit Island)
Elisabeth Steinseifer0511 8115-2818steinseifer[at]hka.de

Stellvertretende Stationsleitung
Station 18 (Teen Spirit Island)

Jörk Fricke0511 8115-2818fricke[at]hka.de

Bereichsleitung 
Beschützende Station 19 
und Tageskliniken

Jörg Ziehm0511-8115-2819ziehm[at]hka.de
Stellvertretende Stationsleitung Beschützende Station 19 Peter Keitel 0511 8115-2219Peter.keitel[at]hka.de

Teamleitung
Tagesklinik KJP Hannover

Peter Voß

0511 8115-5591vossp[at]hka.de
Teamleitung
Tagesklinik KJP Celle
Björn Kummer05141 97724-17kummerb[at]hka.de