Neuropädiatrie mit Epilepsiezentrum / Flure 2 & 3



Unsere Schwerpunkte

Wir bieten eine umfassende Versorgung von Kindern mit Entwicklungsstörungen, Behinderungen und Erkrankungen des Nervensystems / Bewegungsapparates an mit folgenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten:

  • Gesamtes Spektrum neuropädiatrischer Erkrankungen, wie z. B. akuter und chronische Erkrankungen. Epilepsie
  • Kopfschmerzen
  • Entzündungen und Infektionen des Nervensystems wie Hirnhautentzündung
  • Lyme-Borreliose u. a.
  • Genetisch-neurologische Erkrankungen
  • Stoffwechselbedingte neurologische Erkrankungen
  • Muskelerkrankungen (mit Neuromuskulären Zentrum Hannover im SPZ), zum Beispiel spinale Muskelatrophie (SMA) 
  • Multiple Sklerose
  • Körperliche und geistige Behinderungen

Diagnostische Methoden:

  • Intensiviertes Video-EEG-Monitoring
  • Standard-EEG-Diagnostik
  • Neurophysiologische Diagnostik 

Zertifiziertes Epilepsiezentrum

Das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT ist das einzige zertifizierte Epilepsiezentrum für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen.

Das neuropädiatrische Team besteht aus:

Die Untersuchung und Behandlung der Kinder erfolgt nach dem Prinzip „ambulant vor stationär“. So wird nach individuellen Erfordernissen entschieden, ob die Kinder in der Ermächtigungssprechstunde, in der Tagesklinik oder auf der Station betreut werden. Die Langzeitbetreuung der chronisch kranken und behinderten Kinder erfolgt im engen Verbund mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum.
 
Ebenso finden im Verbund mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum regelmäßige Konferenzen statt, in denen die Patienten gemeinsam untersucht und ihre Krankheitsbilder eingehend erörtert werden.