Aktuelle Besuchsregelungen

Bitte beachten Sie folgende Besuchsregelungen, die ab 1. Juni in unserem Haus gelten:

  • Pro stationär aufgenommenen Patienten ist nur eine feste Bezugsperson ständig im Haus zugelassen, die eine personalisierte Zugangskarte oder ein Namensband erhält. Die entsprechenden grauen Besucherkarten werden am Aufnahmetag auf den Stationen ausgestellt.
  • Diese Bezugspersonen werden bei Aufnahme mit dem Sars-CoV2-Antigenschnelltest getestet; bei längerem Aufenthalt wird die Testung zweimal wöchentlich wiederholt. Ausnahme: Personen mit vollem Impfschutz (d.h. >2 Wochen nach 2. Impfung) bzw. durchgemachter Covid-19-Infektion (> 4 Wochen bis < 6 Monate) und Vorlegen eines gültigen Nachweises.
  • Eine zweite Bezugsperson kann stationäre Patienten besuchen kommen. Dieser Besucher muss ebenfalls eine graue Besucherkarte sowie einen Impfausweis mit dem Nachweis eines vollständigen Impfschutzes, einen Genesenennachweis oder einen max. 24-Stunden alten negativen Covid-19-Antigenschnelltest einer offiziellen Corona-Teststelle bei der Eingangskontrolle vorlegen. Die graue Besucherkarte wird am Aufnahmetag auf den Stationen ausgestellt.
  • Nicht geimpfte minderjährige Geschwisterkinder können aufgrund der Distanz- und Abstandsregeln NICHT zugelassen werden, ausgenommen sind nur zu stillende Säuglinge.
  • Jede erwachsene Person muss sich am Eingang entweder mit der Luca-App anmelden oder einen rosa Dokumentationsbogen ausfüllen.
  • Angesichts der aktuell oft kurzfristigen Änderungen der Besuchsregelungen auf Grund von Hygienevorgaben wird Ihnen jeweils der aktuelle Stand bei der Aufnahme mitgeteilt.

Maskenpflicht

  • Alle Besucher sind verpflichtet einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2 Maske zu tragen!
  • Alle Personen haben innerhalb des Krankenhauses dauerhaft eine Maske zu tragen, auch in den Patientenzimmern. Die Maske kann nur zum Schlafen und zum Essen abgesetzt werden.
  • Der Zutritt mit Stoffmasken, Schals oder anderen Mund-Nasen-Bedeckungen ist nicht zulässig!

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygiene-Regeln

  • Vor dem Betreten und beim Verlassen des Krankenhauses sowie des Patientenzimmers führen Sie bitte immer eine Händedesinfektion durch.
  • Bitte beachten Sie das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 m
  • Das Tragen von eigenen Schutzhandschuhen ist nicht gestattet, da es einer ordnungsgemäßen Händedesinfektion entgegensteht.
  • Die Husten- und Nies-Etikette (in die Armbeuge) ist stets einzuhalten.