Sie haben eine Überweisung von Ihrem Haus- oder Kinderarzt?

Haben Sie als Angehörige von Ihrem Haus- oder Kinderarzt eine Überweisung für eine Behandlung durch unsere Fachärzte für Ihr Kind erhalten, benötigen Sie als erstes einen Termin. Bitte setzen Sie sich mit der zuständigen Abteilung in Verbindung.

Hier finden Sie die entsprechenden Telefonnummern im Überblick.

 

Was muss ich am Tag des Termins beachten?

Am Tag des Termins melden Sie sich bei Ankunft bitte zunächst im  Ambulanz- und Aufnahmezentrum (AAZ). Hier werden die Daten Ihres Kindes aufgenommen und ein Arzt wird eine erste Untersuchung vornehmen. Anschließend werden Sie und Ihr Kind auf die zuständige Station begleitet. Bitte kalkulieren Sie immer ein, dass es gegebenenfalls zu Wartezeiten im AAZ kommen kann, wenn zum Beispiel unangemeldete Notfälle behandelt werden müssen.

Bitte bringen Sie folgende Sachen mit:

  • Einweisung des behandelnden Arztes
  • gelbes Vorsorgeheft und den Impfpass
  • Versichertenkarte Ihres Kindes
  • aktuelle Befundberichte
  • alle Röntgen- und MRT-Aufnahmen, die mit der Erkrankung zu tun haben
  • Medikamente, die Ihr Kind regelmäßig erhält
  • Hilfsmittel wie Prothesen, Orthesen, Pumpen, Pens, Inhaliergeräte, Rollstuhl o.  ä.

Hier können Sie sich über unsere Abteilungen und Stationen informieren.

Außerdem haben wir Ihnen Elterninformationen von A bis Z zusammengestellt.

Was muss ich als Begleitperson bei einem stationären Aufenthalt beachten?

Vor Ihrem Termin bitten wir Sie zwei Tage vorher um eine telefonische Bestätigung Ihres Aufenthalts. Gern können Sie uns bei diesem Telefonat informieren, ob Sie als Elternteil mitaufgenommen werden möchten, bei Ihrem Kind oder Ihnen Allergien vorliegen, die berücksichtigt werden müssen, oder ob Ihr Kind oder Sie besondere Kostformen benötigen.

Die Mitaufnahme einer Begleitperson wird bei medizinischer Indikation bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres von der Krankenkasse übernommen. Ab dem 9. Lebensjahr sind die Kosten in der Regel von Ihnen als Eltern selbst zu tragen. Beistellbett, Bettwäsche und drei Mahlzeiten sind inbegriffen. Sollte Ihr Kind zum Aufnahmetermin erkrankt sein, halten Sie bitte unter der oben genannten Telefonnummer Rücksprache, ob die Aufnahme erfolgen kann.

Als Akutkrankenhaus kann es vorkommen, dass wir unserseits den Aufnahmetermin verschieben müssen.