Neuropädiatrie mit Epilepsiezentrum

Unsere Schwerpunkte

Wir bieten eine umfassende Versorgung von Kindern mit Entwicklungsstörungen, Behinderungen und Erkrankungen des Nervensystems / Bewegungsapparates an.

Hierbei stehen folgende Beschwerden und Krankheitsbilder im Vordergrund:   
  • Gesamtes Spektrum neuropädiatrischer Erkrankungen mit den Untersuchungsmöglichkeiten EEG, Video-EEG, Evozierte Potentiale

  • Gesamtes Spektrum der kinderkardiologischen Erkrankungen mit den Untersuchungsmöglichkeiten EKG, Belastungs-EKG, Farbdoppler-Echokardiographie, 24.-Stunden-Blutdruckmessung, Pulsoxymetrie

  • Epilepsie

  • Kopfschmerzen

  • Infektionen des Nervensystems, Hirnhautentzündung

  • Genetische Syndrome – Lyme-Borreliose

  • Muskelerkrankungen

  • Multiple-Sklerose bei Kindern und Jugendlichen

  • Rett-Syndrom

  • Frühkinderlicher Hirnschaden

  • Tuberöse Sklerose – Körperliche und geistige Behinderung 

Zertifiziertes Epilepsiezentrum

Das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT ist das einzige zertifizierte Epilepsiezentrum in Niedersachsen. Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf die Grafik.

Das neuropädiatrische Team besteht aus:

Die Untersuchung und Behandlung der Kinder erfolgt nach dem Prinzip „ambulant vor stationär“. So wird nach individuellen Erfordernissen entschieden, ob die Kinder in der Ermächtigungssprechstunde, in der Tagesklinik oder auf der Station betreut werden. Die Langzeitbetreuung der chronisch kranken und behinderten Kinder erfolgt im engen Verbund mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum.
 
Ebenso finden im Verbund mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum regelmäßige Konferenzen statt, in denen die Patienten gemeinsam untersucht und ihre Krankheitsbilder eingehend erörtert werden.