Anfallskrankheiten (Epilepsie)

Zertifiziertes Epilepsiezentrum

Das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT ist das erste zertifizierte Epilepsiezentrum in Niedersachsen.  

  • Untersuchung und Behandlung aller Formen der Epilepsie bei Kindern und Jugendlichen
  • Anerkannte Epilepsie-Ambulanz der Deutschen Sektion der internationalen Liga gegen Epilepsie
  • Tagesklinik (Telefon: 8115-3450)
  • Stationäre Betreuung (Telefon 8115-2202 bzw. -2207)
  • Angebote: Langzeitbetreuung von zur Zeit ca. 400 Säuglingen, Kindern und Jugendlichen mit Epilepsie
  • Versorgungsangebote: Ermächtigungsambulanz, Tagesklinik, vollstationäre Betreuung
  • Moderne EEG-Diagnostik mit Video-Dokumentation von Anfällen
  • Moderne Anfallsüberwachung auf der Station mittels Video-Monitoring
  • Schulung von Kindern mit Epilepsie und deren Eltern mittels moderner Schulungsprogramme

Eine enge Kooperation besteht mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum der Hannoverschen Kinderheilanstalt in der umfassenden Langzeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Epilepsie.

 

Beratung und Unterstützung bei Epilepsie

Neben der umfassenden medizinischen Versorgung haben wir eine Sozialberatung für Patienten mit Epilepsie und ihren Angehörigen eingerichtet.       

Wir bieten Unterstützung bei
• Fragen zum Krankheitsbild Epilepsie
• Sozialrechtlichen Fragestellungen
• Schulischen Anliegen
• Berufswahl und -Ausbildung
• Fragen zur Erziehung und der Gestaltung des täglichen Lebens
• Psychosozialen Belastungssituationen, zum Beispiel in der Familie oder bei Freunden

Zudem informiert die Beratung zu den Themen
• Führerschein und Autofahren
• Sport und Hobbies
• Reisen, zum Beispiel per Flugzeug

Die Beratung ist auf Ihr individuelles Anliegen bezogen, bleibt anonym und ist kostenlos. Sie erfolgt nach telefonischer Anmeldung oder per Mail
Montags ab 15.30 Uhr
Mittwochs ab 19 Uhr
Weitere Termine möglich nach Absprache sozialberatung-epilepsie(at)hka.de

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer (zum Download im pdf-Format)