KiCK - Unterstützung für Familien mit übergewichtigen Kindern und Jugendlichen

Beim KiCK-Programm werden übergewichtige und adipöse Kinder und Jugendliche zwölf Monate lang durch ein multidisziplinäres Team aus Kinder- und Jugendärzten, Diätassistentinnen, Psychologen und Bewegungstherapeuten begleitet. Ziel des Kindergewicht intensiv Coaching im Krankenhaus (KiCK) ist es nicht nur, langfristig das Gewicht zu reduzieren und zu stabilisieren, sondern auch das Ess- und Bewegungsverhalten der Kinder und ihrer Familien zu verbessern. Die Selbstwahrnehmung, Selbstkontrolle und Selbstwirksamkeit der Patienten soll gesteigert werden.

Liegt der Körpermasse-Index (BMI) eines Kindes über dem Grenzwert für sein Alter (der 97. Perzentile) kommt es für das Programm in Frage. Wir stellen Gruppen von maximal etwa zwölf gleichaltrigen Kindern oder Jugendlichen zusammen. Gemeinsam wird sich bewegt, gesunde Ernährung geübt, der Umgang mit den alltäglichen Problemen und selbstbewusstes Verhalten trainiert. Auch die übrige Familie wird in das Gesundheitsprogramm einbezogen. Die aktive Teilnahme der Eltern an der Schulung ist ein fester Bestandteil des Programms. Den Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern wird das notwendige Wissen, die praktischen Fähigkeiten und das Vertrauen in eine gesunde Zukunft mit weniger Gewicht alltagstauglich vermittelt.

In Kooperation mit Hannover 96 wird außerdem das Sportprogramm "96 KiCK Fitness" angeboten. Hier gibt es mehr Informationen.

Wie lange dauert das Programm?

Das Adipositas-Programm dauert ein Jahr. Zu Beginn finden jede Woche 1-2 Schulungsnachmittage statt, im Laufe des Programms werden die gemeinsamen Termine etwas weniger Zeit in Anspruch nehmen, während der Schulferien wird pausiert. Im Anschluss an das einjährige Programm wird eine regelmäßige Nachbetreuung in der Adipositas- Ermächtigungsambulanz von Dr. med. Kerstin Schnell angeboten.

Wer hat das Programm entwickelt?

Das Programm wurde von der Konsensusgruppe Adipositasschulung KGAS entwickelt und wird einer regelmäßigen Qualitätskontrolle unterzogen. Es entspricht den Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (Internet www.a-g-a.de). Das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT ist eines von nur wenigen zertifizierten Behandlungseinrichtungen kindlichen Übergewichts in ganz Deutschland und besteht seit über zehn Jahren.

Wer kann teilnehmen?

Übergewichtige und adipöse Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren, die motiviert sind, gemeinsam mit ihren Familien etwas für ihre Gesundheit zu tun.
Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme am KiCK-Programm wird nach einer Eingangsuntersuchung individuell bei den Krankenkassen beantragt, meist übernehmen viele Krankenkassen die Kosten oder beteiligen sich mit einem Zuschuss. Wir unterstützen gern die Familien bei Verhandlungen mit den Krankenkassen. Laden Sie sich den Flyer zu KiCK herunter

Ansprechpartner

PositionNameTelefon

Ärztliche Leitung des
Adipositas-Programms

CA Prof. Dr. med. Thomas Danne
zertifizierter Adipositas-Trainer nach der DAG

0511 8115-3343

OA Dr. med. Kerstin Kapitzke

0511 8115-3331

Psychologin

Dipl. Psych. Laura Galuschka 

0511 8115-2401

Ernährungsberaterinnen
für Kinder, Jugendliche
und ihre Eltern

Evelin Sadeghian
Diätassistentin VDD und zertifizierte Adipositas-Trainerin nach der DAG

0511 8115-3350

Anika Bokelmann
Diätassistentin

0511 8115-3350

Cathrin Guntermann
Ökotrophologin
0511 8115-3350
Sport

Daniela Meister

0511 8115-6660
Anmeldung/Terminvergabe
Julia Knaub0511 8115-3343
Ambulante AbrechnungWerner Trocha0511 8115-1181

RTL-Regional hat am 27. und 18. Juli 2010 über KiCK berichtet. Über diesen Link sind die Beiträge auf den Seiten von RTL zu sehen:

Adipostias-Programm im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT bei RTL-Regional